Magische Wunscherfüllung

Aufstellung
Emotion

 

Funktioniert das denn? Ja, wenn du die Metaphysik dazu nimmst und dir gedanklich ohne Zwang, Zweifel und Zeitdruck vorstellst, dann kann vieles geschehen… Es darf sein…. Und vor allem immer den Fokus auf das Positive richten und auch so denken…


Denn merke DIR! Die wichtigste universelle Regel ist die Regel der Resonanz.


„Alles was ich aussende, kommt zu mir zurück!“


Egal ob du einen Wunschbrief schreibst, es gedanklich durchführst, hier ein paar Wunscherfüllungsregeln.


1.) Dein Wunsch sollte ganzheitlich, für alle Beteiligten positiv sein.

2.) Formuliere Deinen Wunsch in der Gegenwartsform, – so als wäre er bereits erfüllt oder das Ziel bereits erreicht.

3.) „Ich bin im Besitz ….. (dein Wunsch einsetzen) Ich bin zeigt eine starke Wirkung und ist gut für unser Unterbewusstsein.

4.) Formuliere alles im positiven Wortlaut, ohne Einschränkungen.
Verzichte dabei lieber auf Worte wie: nur – weniger – höchstens – wenigstens – müssen – sollen – und usw..

5.) Formuliere knapp, gradlinig, konkret und präzise.

6.) Baue Wörter ein die deine Gefühle bezüglich deines Wunsches benennen.

7.) Wünsche immer in der ICH-Form.

8.) Sei Achtsam. Wenn du dir nicht sicher bist ob es zum Wohle aller ist, dann nimm folgende Formulierung dazu:
„…wenn es sein darf“
… wie es im göttlichen Sinne ist.*
… dies oder noch etwas Besseres.“

9.) Nimm die Metaphysik dazu - Erträume Deinen Wunsch. Visualisiere das Ergebnis und fühle es. Nimm die Gefühle der Dankbarkeit und Freude dazu!

10.) Bedanke dich beim Universum, deinen himmlischen Helfer.

 Nimm auch die magische Hilfe der Engel und der Drachen dazu. Die Drachen sind wieder verstärkt mit ihrer unterstützenden Energie da. 

Und du kannst auch zum Wünscheseminar am 4. Januar kommen. In der Gruppe ist alles noch stärker und magischer...

Wünsche 2020