Tipps zur Meisterung des Lebens

Tipps zur Meisterung des Lebens
- von Kryon ( Lee Caroll) -
eine Engelwesenheit des magnetischen Dienst

tipps zur meisterung des lebens g

  1. 1. Eine Arbeit zu haben, die für die nötige Fülle sorgt, die man in dieser Welt braucht. Das muss nichts „Spirituelles" sein, sollte dir jedoch Spaß machen.
  2. 2. Den Alltag so zu bewältigen, dass du nicht auf der Strecke bleibst.
  3. 3. Über all der Spiritualität und „Bearbeitung von Themen" deine Familie und Freunde nicht zu vernachlässigen (hier kommt das „Party feiern" ins Spiel, dazu ist Alkohol nicht nötig.)
  4. 4. Dir immer dann auch die Ruhe zu gönnen, wenn der Körper sie dir anzeigt, am besten noch, bevor die Alarmsignale kommen. Wenn du müde bist, dann ruhe aus, so oft es eben geht.
  5. 5. Schritt für Schritt vorzugehen und dabei auf dem Teppich (geerdet) zu bleiben, bzw. nach Höhenflügen wieder „herunterkommen" in das Hier und Jetzt, denn du bist noch nicht anderswo, du bist hier und jetzt inkarniert und musst dich hier bewähren.
  6. 6. Dir die Zeit für das notwendige Wachstum zu geben, damit das Neue überhaupt greifen kann. Was nützt es, jedes Wochenende auf einem anderen Seminar zu sein, wenn für das Wachstum, das daraus entstehen soll, keine Zeit bleibt? Dann schmeißt du dein Geld zum Fenster hinaus und dich selbst in so heftige Prozesse, wie sie gar nicht nötig wären, weil zu viel zusammenkommt. Vieles geschieht nur deshalb so ermüdend, weil ihr zu viel auf einmal macht. Euer Eifer ist zwar löblich, aber Übereifer schadet mehr, als dass er nutzt.
  7. 7. Spirituell zu sein und dennoch ganz präsent in diesem Leben! Für viele ist die Spiritualität eine Flucht aus ihrem Jetzt, das lasst mich hier klipp und klar sagen. Letztlich könnt ihr euch selbst jedoch nicht entkommen...

Sicher gehören noch andere Punkte hierzu, aber ich wollte einfach die Richtung aufzeigen, um die es mir geht. Erinnert euch also wieder mehr und mehr daran, wie viel Spaß das Leben macht (trotz diverser Prozesse, oder gerade wegen ihnen). Ihr kreiert euch selbst auch deshalb heftige Prozesse, damit ihr das Gefühl habt, wirklich weiterzukommen, dabei kommt der wahre Fortschritt immer erst nach den Integrationspausen, weil dann die neue Schwingung wirklich in den Zellen verankert ist und somit auch gehalten werden kann.

Meine Bitte an euch, liebe Menschen, ist also:

Erinnert euch daran, wie viel Spaß das Leben macht und gönnt euch diesen Spaß auch.

Ich bin Kryon vom Magnetischen (Spaß- und Party-) Dienst."