Stephanie, Immenstadt

vielen lieben Dank noch mal für das tolle Seminar. Wie ich dir schon persönlich sagte, waren am Abend zuvor so gewisse Zweifel da, aber ich muss sagen, dieses Seminar war eine so unglaublich tolle Erfahrung!! Der gemeinsame Austausch, das Zusammenwachsen der Gruppe und diese unglaubliche Energie spüren zu dürfen...

Einfach unbeschreiblich!!
Du bist ein echtes Geschenk Claudia.

Daniela, Augsburg

Hallo Claudia, ich wollte mich nochmals ganz herzlich bei dir für die total interessante und für mich sehr wertvolle Ausbildung zum Heiler bedanken! Ich hab mich bei dir und im Kreis der anderen Teilnehmer sehr wohl gefühlt! Danke, dass du uns immer da abgeholt hast, wo wir stehen! Du bist mit viel Mühe sehr persönlich auf uns und unsre Bedürfnisse eingegangen, vielen Dank für alles!

Ich habe so viel mitnehmen können und gelernt in diesen für mich sehr wertvollen Tagen! Danke!

Astrid, Reutlingen

Als erstes möchte ich dir von herzen dafür danken das ich von dir so viel gelernt habe. ich danke meinen Engeln jeden tag das sie mich zu dir geführt haben. Und in den letzten Wochen habe ich doch immer wieder die Bestätigung bekommen, das die Arbeit mit dir genau das richtige ist! Ich hatte ja danach ein Hellsehwochenende in Stuttgart, dabei wurde mir auf wunderbare weise und liebevolle Art von meinen Engeln gesagt das ich das gar nicht brauche. (so wie du auch) Ich habe die ganzen zwei Tage um mich Schutz aufgebaut, um nicht all diese schlechte Energien abzubekommen und das was uns da gesagt wurde, hatte ich ja alles schon von dir gelernt! Und du sagtest dies mir ebenfalls. Doch weist du was ich am meisten vermisst habe!!

Es war die Liebe und Dankbarkeit an unsere Engelwesen und Gott, die bei deiner Arbeit selbstverständlich ist.

Claudia, Reutlingen

  • Der Chakrenworkshop war gut und sehr informativ. Wirklich sehr interessant:-) Habe die Steine bis jetzt leider erst einmal aufgelegt. Hat im Kopf gedrückt, konnte aber dann anschließend freier und besser durch die Nase atmen. Ich mache weiter...

(Namen vergessen)